Werbung

Die Geschichte spielt im 16. Jahrhundert. Schauplatz ist das barocke Rom, welches zu der Zeit gerade zu künstlerischer Blüte aufsteigt. Im Mittelpunkt des Romans stehen Clarissa, von allen nur „Principessa“ genannt und die beiden Baumeister Francesco und Lorenzo.

Die zarte Clarissa fällt überall in der Stadt durch ihre Schönheit auf und ist für einen der beiden Baumeister auch Modell für eine äußerst skandalträchtige Statue. Während ihrer Aufenthalte in Rom weilt sie bei ihrer Kusine Olimpia, die sehr viele Intrigen spinnt und auch die beiden Baumeister noch weiter voneinander entfernt und deren Hass aufeinander schürt. Als Clarissa schließlich hinter ein gutgehütetes Geheimnis ihrer Kusine, woraufhin diese sie schnell entfernen lässt.

Nach langen Schicksalsstunden kehrt Clarissa nach Rom zurück, um die beiden Baumeister miteinander zu versöhnen. Dies soll ihr nicht gelingen. Im Gegenteil, durch eine Fehlentscheidung ihrerseits kommt es zu einer Tragödie.

Dieses Buch ist sehr spannend geschrieben und basiert zum Teil auf wahren Begebenheiten.

Das Buch wurde von Nils empfohlen.