Werbung

Der Schwedische Krimi erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Für viele Leser sind die Protagonisten inzwischen schon zu guten alten Bekannten geworden. Wenn man sich die Schauplätze der Krimis vor Ort ansehen kann, ist für viele Krimifreunde ein besonderer Genuss im Urlaub. Wie viele andere Städte, kann man nun auch Göteborg themenbezogen kennenlernen. Vor allem die Hauptfiguren der Autoren Helene Tursten, Ake Edwardson und Camilla Läckberg stehen im Mittelpunkt zahlreicher Stadtbegehungen zu den Schauplätzen der Romane.

Ab Anfang August ist es möglich, eine ca. zweistündige Tour durch die Stadt Göteborg zu machen und sich auf die Spuren von Irene Huss, der Kommissarin von Helene Tursten zu begeben. Die Rundgänge werden ausschließlich in deutscher Sprache angeboten. Doch nicht nur die Welt der Irene Huss eröffnet sich bei diesem Stadtrundgang. Auch Erik Winter, der Kommissar der Romane von Edwardson, findet seine Tatorte in Göteborg. Der Stadtrundgang führt auch hier an den bekannten Schauplätzen der berühmten Romanreihe vorbei.

Für Fans des skandinavischen Krimis ist der neue Stadtrundgang durch Göteborg ein absolutes Highlight. Und für alle anderen Krimifreunde kann die Begegnung mit den Schauplätzen ein gelungener Start sein, um die schwedische Krimiwelt ein bisschen besser kennenzulernen.

Selbstverständlich kommt man im Verlauf dieses Stadtrundgangs nicht nur an den Handlungsorten der Romane vorbei, man erhält auch einen ersten Überblick über die Schönheit der Stadt Göteborg. Die Lage an der schwedischen Westküste macht die Gegend um Göteborg zu einem perfekten Ziel für den Sommerurlaub, in dem man auch die Schären auf eigene Faust besuchen kann.