Werbung

Dies ist der dritte Band von J.K. Rowling, die sich doch eigentlich nur eine Gute Nacht Geschichte für ihre Kinder überlegt hat.

Harry ist mal wieder in den Sommerferien bei den Dursley und wie man sich vorstellen kann läuft natürlich gar nichts glatt. Tante Magda kommt zu Besuch und Harry ist ihr ein Dorn im Auge. Die andauernden Anfeindungen bringen Harry so auf die Palme, dass er einfach nicht mehr anders kann als sie mit einem Schwebezauber wie einen aufgeblasenen Ballon aus dem Fenster schweben zu lassen. Obwohl das bekanntlich streng verboten ist in den Ferien.

Als in seinem dritten Jahr auf Hogwarts eintrifft herrscht helle Aufregung, anscheinend ist ein Gefangener aus Askaban ausgebrochen, der gefährliche Totesser Sirius Black. Um für Sicherheit auf der Schule zu sorgen schickt das Ministerium für Zauberei Dementoren - die sämtliches Glück und alle Freude aufsaugen und deren Kuss tödlich ist. Die ganze Zeit ist man sich nicht sicher, ob sie zu den Guten oder den Bösen gehören, so dass auch Harry sich von seinem Lehrer den Patronus-Zauber zur Abwehr beibringen lässt.

Der geheimnisvolle Gefangene scheint nach Harry zu suchen und schließlich findet es ihn...